Penta Geschäftskonto

Penta Geschäftskonten

Penta ist ein Fintech aus Berlin, welches in Zusammenarbeit mit der deutschen Solrais Bank bereits seit 2017 online Firmenkonten anbietet. Abheben von anderen online Anbieter tut sich Penta unter anderem dadurch, dass nicht nur für Selbständige und Freiberufler, sondern für deutlich mehr Rechtsformen Geschäftskonten angeboten werden.

zu PentaLeider bietet Penta inzwischen kein kostenloses Geschäftskonto mehr an. Aufgrund einer guter Ausstattung und vieler monatliche Freiposten, bleibt Penta für viele Rechtsformen dennoch einer der günstigster Anbieter geschäftlicher Konten.


Vor- und Nachteile der Penta Geschäftskonten:

  • Kontoführungsgebühr nicht vermeidbar
  • 100 bzw. 300 Freiposten für Buchungen je Kontenmodell
  • Deutscher Anbieter, deutsche IBAN und Einlagensicherung
  • Sehr schnelle Kontoeröffnung, selbst für Kapitalgesellschaften
  • Keine Filialen und Möglichkeiten kostenlos Bargeld einzuzahlen
  • Viele Schnittstellen, Zusatzleistungen und Erweiterungen

Ist das Geschäftskonto von Penta empfehlen?

Bevor Penta Kontoführungsgebühren eingeführt hat, konnte man diese Frage stets mit einem klaren Ja beantworten. Seitdem man bei Penta monatlich mindestens 9€ zzgl. MwSt.  für ein Firmenkonto bezahlen muss, lässt sich die Frage nicht pauschal beantworten. Für Einzelunternehmer und Freiberufler existieren bessere und vor allem günstigere Angebote. Besonders Kleinunternehmer sollten sich für ein komplett kostenloses Geschäftskonto (z.B. N26) und gegen Penta entscheiden.

Für andere Rechtsformen (z.B. GbR, UG, OHG) bietet Penta jedoch ein im Vergleich günstiges Firmenkonto an. Besonders, wenn monatliche viele Transaktionen über das Geschäftskonto abgewickelt werden. In der monatlichen Kontogebühr sind bei Penta eine hohe Anzahl an Freiposten enthalten. Außerdem werden eingehende Überweisungen und Lastschriften - im Gegensatz zur Handhabung bei anderen Banken und Sparkassen - generell nicht bepreist.

Weitere Vorteile von Penta sind eine sehr schnelle Kontoeröffnung, auch für GmbHs und UGs in Gründung, kostenlose Unterkonten, viele Schnittstellen, die Möglichkeit Lastschriften einzuziehen und die leichte Erweiterbarkeit (weitere Unterkonten, Karten für Mitarbeiter usw.)

Konditionen vom Penta Geschäftskonto zusammengefasst

In der folgenden Tabelle stellen wir die Konditionen des günstigen Advanced Geschäftskontos aufbereitet vor. In Klammern stehen die Angaben zum teureren Premium Geschäftskonto. Unter der Tabelle weiter ins Detail und vergleichen das Angebot von Penta mit anderen Geschäftskonten.

  Penta Advanced (bzw. Premium) Geschäftskonto
Kontoführung

9€ zzgl. USt.

(19€ zzgl. USt.)

 

beleglose Buchung

je 0,20€ 

100 Freiposten im Monat

(300 Freiposten im Monat)

beleghafte Buchung nicht möglich
Bankkarte nicht möglich
Debit-Kreditkarte Penta Visa Debitkarte

0€ für 2 Visa Karten

(0€ für 5 Visa Karten)

3€ p.M. je weitere Karte

Kartenzahlung in Euro 0€
Kartenzahlung in Fremdwährung 1% (0,5%)
Geld abheben in Deutschland

2,50€ - 2 Freiposten p.M.

(3 Freiposten p.M.)

Geld abheben in €-Raum siehe oben
Abheben Rest der Welt
siehe oben + 1% (0,5%)
Zinsen Girokonto

0%

-0,5% ab 100.000€ Guthaben

Zinsen Dispokredit k.a. (viele weitere Kreditarten)
Bargeld einzahlen Nein
Startguthaben / Aktionen 1 Monat keine Kontogebühr
Besonderheiten Sehr schnelle Kontoeröffnung
TAN Verfahren Penta AppTan und mTAN
mögliche Kontoinhaber fast alle Rechtsformen (s.u.)

zu Penta


Konditionen von Penta im Detail

Kontoführungsgebühren bei Penta:

Zum Start bot Penta ein kostenloses Geschäftskonto mit einigen Freiposten an. Dieses Kontenmodell wurde leider inzwischen eingestellt. Wer das Konto jedoch bereits eröffnet hat, darf es weiterhin unentgeltlich nutzen. Ein nettes Verhalten, da bei den meisten Banken Konditionsanpassungen immer auch für Bestandskunden gelten.

Wer aktuell bei Penta ein Firmenkonto eröffnen möchte, hat die Auswahl zwischen drei Kontenmodellen. Neben dem Penta Geschäftskonten Advanced und Premium wird außerdem das Ultimate Firmenkonto angeboten. Das Penta Ultimate Firmenkonto richtet sich allerdings an größere Firmen mit extrem vielen Transaktionen und komplexeren Anforderungen. Wir stellen das Ultimate Firmenkonto in diesem Beitrag nicht weiter vor, da alle Preise und auch die Anzahl der Freiposten Verhandlungssache und somit nicht von uns bewertbar sind.

Wie angesprochen lässt sich die Kontogebühr bei den Businesskonten von Penta nicht mehr vermeiden. Folgende monatliche Kontogebühren müssen je nach Kontenmodell bezahlt werden:

  • Penta Advanced kostet 10,71€ im Monat
  • Penta Premium kostet 22,61€ im Monat

Die auf der Seite von Penta genannten Preise (9€ bzw. 19€) sind ohne Mehrwertsteuer.

Buchungskosten bei Penta

Buchungen sind Kontobewegungen bzw. Transaktionen, wie z.B. die Ausführung eines Dauerauftrags oder eine eingehende Überweisung. Die meisten Banken verlangen Buchungsgebühren bei ihren geschäftlichen Konten. Für Gewerbetreibende und Freiberufler existieren allerdings einige kostenlose Geschäftskonten ohne Buchungskosten.

Penta verlangt 0,20€ je belegloser Buchung. Jedes Kontenmodell beinhaltet jedoch eine größere Anzahl an Freiposten, sodass bei einem Großteil der Unternehmen keine zusätzlichen Kosten für Buchungen anfallen sollten. Im Gegensatz zu den meisten anderen Anbietern wickelt Penta eingehende Überweisungen und Lastschriften generell kostenlos ab. Buchungskosten können somit nur für Daueraufträge und abgehende Sepa-Überweisungen entstehen.

Selbst Unternehmen mit sehr vielen Transaktionen (z.B. Internetshop, ebay Profiseller) sollten in der Regel mit den Freiposten auskommen, da es sich bei den meisten Zahlungen um eingehende Überweisungen handelt.

Für Selbständige und Freiberufler existieren einige kostenlose Geschäftskonten ohne Buchungskosten. Für eine GmbH (auch in Gründung) bietet die Fidor Bank das einzige kostenlose Firmenkonto ohne Buchungskosten. Als Geschäftskonto für eine GmbH würden wir daher aus Kostensicht das Angebot der Fidor Bank vorziehen (hier).

Mögliche Kontoinhaber der Penta Firmenkonten

Die Geschäftskonten von Penta richten sich nicht nur an Einzelunternehmer und Freiberufler, sondern an viele weitere Gesellschaftsformen. Für folgende Arten von Unternehmen in Deutschland kann ein Konto bei Penta eröffnet werden:

  • Einzelunternehmer mit oder ohne Gewerbeschein
  • Freiberufler
  • UG (auch in Gründung)
  • GmbH (auch in Gründung)
  • AG
  • GbR
  • OHG
  • PartG
  • KG
  • e.K (eingetragener Kaufmann)
  • eG

Findet sich die gewählte Rechtsform nicht in dieser Liste (z.B. Ltd.), ist die Kontoeröffnung bei Penta nicht möglich. Als Vereinskonto sind die Konten von Penta ebenfalls nicht nutzbar.

Bei Penta erhältliche Bank- und Kreditkarten

Bankkarte: Penta bietet ihren Kunden bisher keine "normale" Kontokarte an. Eine EC-Karte (girocard und / oder VPay bzw. Maestro) ist nicht erhältlich. 


Kreditkarte: Im Bereich der Karten arbeitet Penta mit Visa zusammen. Zu jedem Geschäftskonto gehören zwei (bzw. drei) Debit-Kreditkarten von Visa. Debitkarte bedeutet, dass Kartenverfügungen direkt mit dem Kontoguthaben verrechnet werden. Es handelt sich somit nicht um eine Kreditkarte mit Kreditfunktion, bei der Kartenverfügungen gesammelt und nur einmal im Monat vom Konto abgebucht werden.

Wer eine andere Kreditkarte als die von Penta herausgegebene Visa Debitkarten wünscht, kann sich auch an einen Drittanbieter wenden.  Miles&More (hier). oder American Express (hier) bieten zum Beispiel Kreditkarten zu jedem besteheden Firmenkonto an. Es gibt mehrere Karten zur Auswahl, die zum Teil exklusive Zusatzleistungen (z.B. Priority Pass) beinhalten.

Sind die exklusiven Visa-Karten nicht ausreichend, kann man bei Penta unkompliziert weitere zum Konto bestellen. So können zum Beispiel einzelne Mitarbeiter mit eigenen Business Visa-Karten ausgestattet werden.

Kosten für Abhebungen

Penta besitzt weder eigene Filialen noch Geldautomaten. Zumindest zweimal bzw. beim Premium Geschäftskonto dreimal im Monat, kann man an einen beliebigen Geldautomaten Geld abheben, ohne das Gebühren anfallen. Jede weitere Abhebung wird mit 2,50€ bepreist.

Geld abheben im Ausland

zu PentaFür Abhebungen im Ausland gelten die Konditionen wie in Deutschland bzw. können die Freiposten auch für Abhebungen außerhalb Deutschlands genutzt werden. Hebt man in einer Fremdwährung ab, also in einer anderen Währung als Euro, so fällt die in der Tabelle genannte Fremdwährungsgebühr an. Diese ist geringer als bei den meisten anderen Banken.

Im Ausland verlangen einige Automatenbetreiber eigene, zusätzlichen Entgelte, die jedoch vor jeder Abhebung auf dem Display des Automaten angezeigt werden. Solche Zusatzgebühren (Surcharge) kann man mit keinem anderen Geschäftskonto vermeiden. Man hat nur die Möglichkeit den Automaten zu wechseln.

Einzelunternehmer und Freiberufler, die häufiger im Ausland Geld abheben oder dort geschäftlich mit ihrer Karte zahlen müssen, sollten sich das kostenlose Geschäftskonto von N26 ansehen. Bei N26 entfällt die Fremdwährungsgebühr bei Kartenzahlungen und zumindest im Euro Ausland kann unbegrenzt oft kostenfrei abgehoben werden.

Bareinzahlungen auf das Penta Geschäftskonto

Für Bareinzahlungen ist das Geschäftskonto von Penta nicht geeignet. Penta besitzt keine eigenen Filialen oder ist Kooperationen eingegangen, die die Einzahlung von Bargeld (vergünstigt) ermöglichen. Wer regelmäßig Bargeld auf sein Firmenkonto einzahlen muss, ist bei Penta falsch und sollte sich für eine Filialbank entscheiden. 

(Muss man dennoch zwingend Bargeld auf sein Konto bei Penta einzahlen, kann man dies eventuell über sein Privatkonto erledigen und den Betrag anschließende überweisen. Alternativ kann man eine kostenpflichtige Barüberweisung bei einer Filialbank oder Sparkasse nutzen.)

Kontozugang bei Penta

Penta bietet mobile Banking über eine Smartphone App oder online Banking mittels Browser am PC an.

Bei Penta kann man mehreren Nutzern Zugang zum Konto erteilen. Dies ergibt Sinn, wenn weitere Gesellschafter, ein Steuerberater oder bestimmte Mitarbeiter Zugang zum Geschäftskonto erhalten sollen. Das Advanced Konto beinhaltet zwei Zugänge und beim Premium Konto sind dies bereits fünf Zugänge.

Weitere Zugänge können erkauft werden. Das Geschäftskonto kann in vielen Bereichen recht einfach an den eigenen Bedarf angepasst werden. Dies unterscheidet Penta von vielen anderen Banken.

TAN-Verfahren bei Penta

Aufträge und Transaktionen im Online Banking müssen mit einer Transaktionsnummer freigegeben werden. Penta bot über Jahre hinweg nur das mTAN Verfahren an, bei dem die benötigten Transaktionsnummern per SMS verschickt werden. Um online und mobile Banking sicherer zu machen und auch die TAN Erzeugung ohne Mobilfunkempfang zu ermöglichen, wurde zusätzlich pushTAN eingeführt.

Bei pushTAN (auch AppTan) erzeugt man mittels Penta App auf dem Smartphone oder Tablet benötigte TANs. Für die Nutzung von pushTAN benötigt man keine Mobilfunkverbindung. Weitere TAN-Verfahren, wie zum Beispiel chipTAN oder photoTAN bietet Penta nicht an.

Weder für mTAN oder psuhTAN fallen Kosten an. Penta verlangt im Gegensatz zu vielen anderen Banken keine Gebühren für den Versand von TANs per SMS.

Schnittstellen und Besonderheiten bei Penta

Die Penta Geschäftskonten kann man als Baukasten bezeichnen, da sie sich leicht erweitern lassen. Wer zum Beispiel eine größere Anzahl an Visa-Karten, Unterkonten oder Zugängen benötigt, kann diese unkompliziert (kostenpflichtig) dazu buchen.

Interessant ist bei Penta ist außerdem die Möglichkeit über die Banking-App Belege zu fotografieren und direkt bestimmten Transaktionen zuzuordnen. So können zum Beispiel Rechnungen aus einem Restaurant abfotografiert und der entsprechenden Buchungen zugeordnet werden. Man kann natürlich auch sämtliche anfallende Belege fotografieren und im Konto hinterlegen. Hat man seinem Steuerberater (oder Mitarbeitern aus der Buchhaltung) einen Kontozugang eingeräumt, kann dieser nicht nur die getätigten Transaktionen, sondern ebenfalls die passenden Belege sehen. Dies mag u.a. die Erstellung der Umsatzsteuervoranmeldungen vereinfachen.

Außerdem lässt sich Penta mit den gängigsten Buchhaltungsprogrammen kombinieren. Transaktionen können direkt zur Software übertragen und dort verarbeitet werden. Die Penta Firmenkonten sind u.a. kompatibel mit folgender Buchhaltungssoftware bzw. Finanztools:

  • DATEV
  • sekDesk
  • debitoor
  • lexoffice
  • CANDIS
  • BuchhaltungsButler
  • FastBill
  • Billomat

Der CSV Export ist bei allen Kontomodellen möglich. Beim Ultimate Geschäftskonto soll zukünftig noch eine API-Schnittstelle (Anwendungsschnittstelle) integriert werden. 

Kann man das Firmenkonto ohne Schufa eröffnen?

Ja, die Penta Firmenkonten können ohne Schufa eröffnet werden. Penta wirbt auch aktiv damit, dass das Geschäftskonto schufafrei angeboten wird. Interessenten müssen sich somit nicht darum Sorgen machen, dass das Geschäftskonto aufgrund eines zu geringen Schufa-Scores nicht eröffnet wird.

Das Geschäftskonto von Penta funktioniert auf Guthabenbasis. Kontoüberziehungen sind auch aufgrund der Debitkarten (sofortige Kontoabbuchung und kein Kreditlimit) ausgeschlossen. Aus diesem Grund spart sich Penta die Anfrage bei der Schufa und eröffnet für jeden Interessenten ein Geschäftskonto.

Einzelunternehmer und Freiberufler, die ein Geschäftskonto ohne Schufa suchen, sollten sich jedoch unbedingt zusätzlich Kontist ansehen. Kontist bietet ein kostenloses Geschäftskonto ohne Schufa-Anfrage an, richtet sich jedoch nur an Selbständige und Freiberufler.

 

Dispositionskredit bei Penta

Penta bietet (bisher) keinen Dispositionskredit an.

Angeboten werden jedoch viele weitere Kreditarten, wie z.B. Subventionsdarlehen und einen KfW-Schnellkredit. Möchte man einen Kredit über Penta beantragen, muss selbstverständlich eine Schufa-Anfrage eingeholt werden.

Prämien, Rabatte und Aktionen bei Penta

Penta hat bisher noch nie ein Startguthaben zur Eröffnung ihres Geschäftskontos angeboten. Prämien zur Eröffnung eines Geschäftskontos sind generell eher die Ausnahme. Penta erlässt immerhin die Kontoführungsgebühr im ersten Monat. Ab und zu wird auch ein längerer Zeitraum zum kostenlosen testen des Geschäftskontos offeriert.

zu Penta

Geschäftskonto eröffnen

Penta wirbt mit einer sehr schnellen Kontoeröffnung. Bei natürlichen Personen ist eine Kontoeröffnung von nur wenigen Minuten inzwischen nichts besonderes mehr. Bei den meisten Gesellschaftsformen dauert eine Kontoeröffnung jedoch deutlich länger.

Je nach Quelle eröffnet Penta für Rechtsformen wie z.B. eine GmbH, UG oder GbR Geschäftskonten am schnellsten. Penta gibt die Zeitspanne vom Ausfüllen des Kontoantrags bis zur Vollständigen Eröffnung des Geschäftskontos mit ca. 48 Stunden an, was im Vergleich mit anderen Banken sehr schnell wäre. Das Tempo der Eröffnung hängt allerdings auch stark davon ab, wie schnell ein Gründer die benötigten Unterlagen und Dokumente bereitstellen und hochladen kann.

Wer jedoch auf eine sehr schnelle Eröffnung eines Geschäftskontos angewiesen ist, wird kaum einen schnelleren Anbieter als Penta finden. Selbständige und Freiberufler sollten sich jedoch N26 ansehen, bei dem die Kontoeröffnung nur wenige Minuten dauert. Andere Rechtsformen akzeptiert N26 allerdings nicht.