o2 Girokonto

o2 Girokonto

 

Der Mobilfunkanbieter o2 bietet bereits seit einigen Jahren ein kostenloses Girokonto an. Ende 2020 hat o2 die Konditionen überarbeitet und ist eine Kooperation mit der Comdirect bzw. der Commerzbank eingegangen, was dem Girokonto gut getan hat.

Das o2 Girokonto lässt sich in wenigen Minuten eröffnen und mit einer ausgereiften Smartphone-App steuern. Zum Konto gehören eine kostenlose Visa Kreditkarte, sowie eine girocard. Abhebungen sind weltweit kostenlos möglich und es besteht sogar die Möglichkeit kostenfrei Bargeld (selbst Münzen) bei der Commerzbank einzuzahlen. Im Folgenden stellen wir das o2 Girokonto im Detail vor.
direkt zu o2


Vorteile des o2 Girokontos:

  • Keine Kontoführungsgebühr bei o2
  • Kostenloses Visa Karte und girocard zum Konto
  • Kostenlos abheben in Deutschland an ca. 9.000 Automaten (Cash Group)
  • Zusätzlich 3 mal im Monat kostenlos im In- und Ausland abheben mit Visa Karte
  • Ausgereifte App für mobiles Banking
  • Sehr schnelle Kontoeröffnung. Konto bereits nach wenigen Minuten eröffnet und nutzbar
  • Günstiger Dispozinssatz
  • Als Einzel- oder Gemeinschaftskonto nutzbar
  • Kontoeröffnung trotz schlechterer Bonität möglich

Ist das Girokonto von o2 zu empfehlen?

Der Mobilfunkanbieter o2 bietet ein sehr gutes, modernes und komplett kostenloses Girokonto an. Aufgrund der Möglichkeit kostenlos Bargeld einzahlen zu können und der inzwischen zum Konto gehörenden girocard, eignet sich das o2 Girokonto sogar als Hauptkonto, wenn man sich auf die (innovative) Steuerung über eine Smartphone App einlassen möchte.

Aufgrund einer Kooperation mit der Commerzbank erhalten o2 Kunden Zugriff auf viele Leistungen der Konzerntochter comdirect. Außerdem ähneln die Konditionen stark dem sehr empfehlenswerten comdirect Girokonto, weshalb wir das Girokonto von o2 ebenfalls empfehlen können. In einigen Bereichen schlägt das o2 Girokonto sogar das "Original". In Sachen Service und Erreichbarkeit ist die comdirect allerdings klar besser.

Konditionen des o2 Girokontos

  o2 Girokonto
Kontoführung 0€
Bankkarte V-Pay + girocard 0€
Kreditkarte Visa Debit-Karte (Debit-Karte) 0€
Zahlung Kreditkarte in Euro 0€
Zahlung Kreditkarte in Fremdwährung 1,75%
Kostenlos abheben in Deutschland

0€ bei Cash Group

+ 3 mal p.M. mit Visa

Kostenlos abheben in €-Raum Ja (mit girocard unbegrenzt)
Abheben Rest der Welt
3 mal p.M. mit Visa
Zinsen Girokonto bis zu 2% (siehe unten)
Zinsen Dispokredit 6,5%
Geduldete Überziehung 11%
Startguthaben Nein
Mindestalter 18
TAN Verfahren N26 pushTan
Identitätsprüfung Videoident / (Postident)

direkt zu o2


Konditionen des Girokontos im Detail

Kontoführungsgebühr bei o2:

 Das o2 Girokonto wird ohne Kontoführungsgebühr angeboten. Das Girokonto ist bedingungslos kostenlos. Somit muss auch kein Geld- oder Gehaltseingang auf dem Konto eingehen.

(o2 Mobilfunkkunden mit einem Gehaltseingang auf dem Konto erhalten aktuell eine Verzinsung von 2% auf ihr Kontoguthaben, bis maximal 3.000€. Als weitere Bedingung muss man ebenfalls die o2 Money App nutzen)

Karten zum Girokonto von o2

Bankkarte: Zum o2 Girokonto erhalten Kunden eine kostenlose Kontokarte. Bei der Karte handelt es sich um eine girocard mit zusätzlicher V-Pay Funktion. Girocard ist ein deutscher Standard, weswegen man in Deutschland an (fast) allen Geldautomaten abheben und an (fast) allen Kartenterminals (z.B. Supermarktkasse) bezahlen kann. V-Pay ist eine von Visa eingeführte Zahlungsfunktion. Durch V-Pay wird die Kontokarte auch im Ausland an Geldautomaten und Kassenterminals akzeptiert. Zahlungen und Abhebungen werden sofort mit dem Kontoguthaben verrechnet (Debit-Karte).


o2 Visa KarteKreditkarte: Bei der kostenlosen Visa Kreditkarte handelt es sich um eine Debit-Karte. Bei einer Debit-Karte werden Zahlungen und Abhebungen sofort mit dem Kontoguthaben verrechnet, was wie bei einer normalen Kontokarte ist.

Eine Visa Karte, egal ob "echte" Kreditkarte oder Debitcard hat jedoch den Vorteil, dass die Akzeptanz im Ausland viel höher ist als bei einer normalen Bankkarte. Visa (und ebenfalls Mastercard) werden weltweit akzeptiert. Außerdem ist eine Kreditkarte ein gutes und sicheres Zahlungsmittel im Internet.

Des Weiteren statten Banken Kreditkarten oft mit zusätzlichen Funktionen und Extras aus. Mit der Kreditkarte von o2 lässt sich nicht nur kontaktlos bezahlen, sondern sie kann ebenfalls mit Apple Pay und Google Pay genutzt werden. Ebenfalls sind kostenlose Abhebungen mit der o2 Visa Kreditkarte möglich.

Geld abheben als Kunde von o2

Mit der o2 Kreditkarte kann man dreimal im Monat an jedem beliebigen Geldautomaten kostenlos verfügen. Die einzige Einschränkung bei der Wahl des Automaten liegt darin, dass auf diesem eine VISA-Logo angebracht sein muss. Ist dies nicht der Fall, kann der Automat (normalerweise) sowieso keine Visa Kreditkarten verarbeiten und würde für die Abhebung nicht in Frage kommen. Die kostenlosen Abhebungen können an Geldautomaten in Deutschland und ebenso im Ausland (weltweit) genutzt werden. Bei Abhebungen in € oder selbst in einer Fremdwährung, z.B. Franken in der Schweiz oder US-Dollar in den USA, fällt keine Fremdwährungsgebühr an. Die Fremdwährungsgebühr in Höhe von 1,75% wird nur bei Kartenzahlungen in einer Fremdwährung erhoben.

Kommt man mit den drei kostenfreien Abhebungen nicht aus, würde jede weitere Abhebung 4,90€ kosten, was recht teuer ist. In Deutschland und der €-Zone kann man zumindest unbegrenzt oft kostenlos mit der girocard abheben.

direkt zu o2Zusätzlich kostenlos mit der girocard in Deutschland und €-Zone kostenlos abheben

Neben der o2 Kreditkarte kann man noch mit der normalen Bankkarte kostenlos an Bargeld gelangen. Durch die angesprochene Kooperation mit der Commerzbank / comdirect kann man mit der o2 girocard an allen ca. 9.000 Geldautomaten der Cash Group kostenlos Bargeld abheben. Zur Cash Group gehören die Deutsche Bank, Postbank, Commerzbank und HypoVereinsbank. 

Allerdings besteht bei Abhebungen ein Mindestbetrag von 50€. Es ist somit nicht möglich nur 30€ am Geldautomaten mit der girocard abzuheben, es sei denn, das Kontoguthaben liegt unter 50€. Dafür sind Abhebungen mit der girocard unbegrenzt oft kostenlos. 

Genau wie Kunden der comdirect, können auch Kunden von o2 mit der girocard in allen Ländern mit dem Euro als Landeswährung kostenlos am Automaten Geld abheben. Die kostenlosen Abhebungen sind somit nicht auf Deutschland beschränkt.

-> Mit der o2 girocard kann an allen Cash Group Automaten unbegrenzt oft kostenlos Geld abgehoben werden. Außerdem kann in € im Ausland kostenfrei abgehoben werden. Zusätzlich stehen einem monatlich drei kostenlose Abhebungen mit der o2 Kreditkarte zur Verfügung, die sogar im außereuropäischen Ausland genutzt werden können. Aufgrund der freien Automatenwahl bei Abhebungen mit der Visa Karte, hat man mit einem o2 Konto eine im Verglich mit anderen Banken / Girokonten sehr gute Bargeldversorgung.

Alle Möglichkeiten kostenlos Geld abzuheben:

  • 3 mal im Monat kostenlos an allen Geldautomaten, die VISA akzeptieren
  • Unbegrenzt oft kostenlos mit der girocard an Geldautomaten der Cash Group
  • Unbegrenzt oft kostenlos mit der girocard bei teilnehmenden Shell Tankstellen
  • Im Einzelhandel Beträge bis 200€ beim Einkaufen abheben (hier)

Bargeld einzahlen auf das o2 Girokonto

Kunden von o2 stehen die gleichen Möglichkeiten für Bareinzahlungen zur Verfügung, die auch Kunden der comdirect haben. So kann an den Einzahlungsautomaten der Commerzbank dreimal im Jahr kostenlos eingezahlt werden. Je Einzahlung können bis zu 800 Münzen und 140 Scheine eingezahlt werden. Im Gegensatz zu den meisten online Girokonten ermöglicht o2 somit nicht nur kostenlose Einzahlungen, sondern außerdem die Einzahlung von Hartgeld.

Bei keinem anderen online Girokonten - neben den Angeboten von o2 und comdirect - kann man (kostenlos) Münzen in größeren Stückzahlen einzahlen.

Ab der vierten Bareinzahlung im Jahr fallen 2,90€ an Gebühren an. Bargeld sollte man daher sammeln und am besten nur alle drei oder vier Monate aufs Konto einzahlen. Generell kostenlos sind Einzahlungen über die Commerzbank Filiale in Quickborn. In Quickborn ist der Hauptsitz der comdirect.

Dispositionskredit und Kontoüberziehung

o2 bietet einen sehr günstigen Dispositionskredit zu nur 6,5% an. Die Konditionen liegen dabei auf dem Niveau des Comdirect Girokontos. Leider gelten die guten Konditionen nicht bei Kontoüberziehungen, also Überziehungen über den Dispo hinaus oder ganz ohne Dispositionskredit. Bei solch sogenannten "geduldeten Überziehungen" werden Kunden 11% an Zinsen berechnet was im Vergleich mit anderen online Banken recht viel ist.

Allerdings ist jede Person selber dafür verantwortlich, ob er seinen Dispositionskredit nutzt oder sogar überzieht.

Startguthaben und Aktionen

o2 bietet normalerweise kein Startguthaben oder Prämien zur Kontoeröffnung an. Personen mit einem DSL- oder Mobilfunkvertrag von o2 können aktuell eine Verzinsung von maximal 2% auf ihr Kontoguthaben bis maximal 3.000€ erhalten. Dafür muss das Konto genutzt werden und ein festes Einkommen auf dem Konto eingehen.

TAN Verfahren von N26

Das o2 Girokonto wird über eine App auf dem Smartphone gesteuert. Die App kann nur über Face ID/Gesichtserkennung oder Touch ID / Fingerabdruck und ein Passwort entsperrt werden. Aufträge müssen ebenfalls über die genannten Wege direkt zu o2freigegeben werden.  

HBCI oder andere TAN-Verfahren bietet o2 bisher nicht an.

Kontoeröffnung bei N26

Die Kontoeröffnung ist sehr schnell und unkompliziert möglich. Man benötigt allerdings ein aktuelles Smartphone um das Girokonto eröffnen und später nutzten zu können. Wie bereits erklärt nutzt man mobile Banking, also "Online-Banking" über eine App auf dem Smartphone. Das Konto wird in vier Schritten beantragt / eröffnet:

  • Antrag auf der Landingpage ausfüllen (Persönliche Angaben)
  • App herunterladen
  • Identität bestätigen (Web-Ident)
  • Zugangsdaten festlegen / IBAN erhalten

Insgesamt dauert die Kontoeröffnung nur wenige Minuten. Die Identifikationsprüfung kann per Web-Ident direkt am Smartphone erledigt werden. Direkt nach der Kontoeröffnung erhält man seine IBAN und kann das o2 Girokonto nutzen.

Fazit o2 Girokonto

Das o2 Girokonto kann mit sehr guten Konditionen und einer guten Banking-App überzeugen. Neben der fehlenden Kontogebühr und der kostenlosen Bank- und Kreditkarte überzeugen uns zwei weitere Punkte. Zum einen sind die kostenlosen Einzahlungen ein Extra, was kaum eine Bank ihren Kunden bietet. Es besteht sogar die Möglichkeit größere Mengen an Münzen einzuzahlen. Ein weiteres Highlight des o2 Girokontos ist die gute Bargeldversorgung. Neben der dauerhaft kostenlosen Abhebungen an den Cash Group Automaten und der Abhebungen im €-Raum, kann man noch zusätzlich mit seiner Visa Karte dreimal im Monat im In- und Ausland gebührenfrei abheben.

Das o2 Girokonto ist ein sehr gutes Zweitkonto, kann allerdings auch problemlos als Hauptkonto genutzt werden. Kunden können sogar kostenlose ETF Sparpläne der comdirect nutzen und direkt dort ein Wertpapier eröffnen. Einzige Schwäch mag für manche Personen gewiss die Bedienung über eine App auf dem Smartphone und die fehlende Beratung sein.